Corona

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Das Kultusministerium informiert alle Schulen über das Coronavirus in regelmäßigen Abständen.

Neue Informationen werden von der Schulleitung an die KlassenelternvertreterInnen zur Weiterleitung an alle Eltern versendet. Darüber hinaus können sich alle Eltern über die folgenden Homepages über den jeweils aktuellen Stand auf dem Laufenden halten:

Kultusministerium / Coronavirus

Robert Koch Institut / Risikogebiete

Stadt Lörrach/Coronavirus

 

AKTUELLES ZUM SCHULALLTAG

 

Montag, den 18.05.2020

Die Schule wird für die Viertklässler wieder geöffnet.

Die Schülerinnen und Schüler besuchen von 8:30 Uhr – 10 Uhr den Präsenzunterricht.

Alle Kinder haben in ihrem Schulranzen: Mäppchen, Postmappe und Trinkflasche. Außerdem müssen die Kinder alle Materialien und Bücher, die sie von uns für das Homeoffice (Lesebuch, Sprachbuch, Einstern, Schnellhefter, Lernwörterbox, Lapbook usw.) erhalten haben, mitbringen. Der Sportbeutel muss leider zu Hause bleiben.

Es gibt täglich Hausaufgaben.

Bitte lesen Sie die internen Hygienehinweise unserer Schule für die Eltern aufmerksam durch und besprechen mit Ihren Kindern die einzuhaltenden Regeln. Nur durch die gemeinsame Einhaltung dieser Vorgaben können wir den bestmöglichen Schutz unserer Gesundheit und die der anderen gewährleisten.

Im Schulhaus und in Situationen, in denen das Abstandsgebot nicht eingehalten werden kann, ist eine Mund-Nasen-Bedeckung notwendig.  Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Mitarbeiter bringen ihre eigene Mund-Nasen-Bedeckung mit und reinigen diese täglich zu Hause.

Am Montagmorgen wird die Schulleitung von 8:15 Uhr – 8:45 Uhr als Ansprechpartnerin für Sie vor der Schule sein. Gerne können Sie sie bei Fragen oder Unklarheiten ansprechen.

Die Notfallbetreuung findet weiterhin statt. Sollten Sie in einem systemrelevanten Beruf arbeiten, kann Ihr Kind nach dem Unterricht diese gerne in Anspruch nehmen.

Am 21.05. ist ein Feiertag und der 22.05. ein Brückentag.

 

Dienstag, den 17.03.2020

Die Schule ist bis auf Weiteres geschlossen.

Die Klassenlehrerinnen werden ihr Bestes geben, um Ihnen Arbeitsmaterialien für Ihr Kind zukommen zu lassen.

Von der Schulleitung werden Sie weiterhin über die aktuelle Lage informiert.

Bitte beherzigen Sie zusammen mit Ihren Kindern die notwendigen Verhaltensregeln.
Besonders wichtig ist dabei die Reduktion der sozialen Kontakte.

Bleiben Sie gesund!

 

Montag, der 16.03.2020

Am Montag findet der Unterricht nach dem reduzierten Stundenplan (8:30 Uhr – 12:05 Uhr), den Sie am Dienstag erhalten haben, statt.

Eltern, die massive Bedenken bzgl. der Sicherheit ihres Kindes haben, dürfen es am Montag, 16.03.2020, zu Hause lassen.
Ebenso bleiben bitte Kinder mit Infekten, grippeartigen Symptomen oder anderen Anzeichen von Erkrankungen zu Hause!
Geschwisterkinder der bereits geschlossenen Schulen (z. B. Campus) bleiben ebenfalls zu Hause.  Bitte informieren Sie uns, am Besten per Mail (Sekretariat: eichendorffschule@loerrach.de) über das Fernbleiben.

Nach einer Lehrerkonferenz am Nachmittag folgen weitere Information per Email.

Elterninfo Schließung ab Dienstag

 

Freitag, der 13.03.2020

Elterninfo

 

NOTFALLBETREUUNG

 

Um eine Notfallbetreuung in Anspruch nehmen zu können,
  • müssen BEIDE Elternteile Beschäftigte in kritischen Infrastrukturen (etwa Polizei, Feuerwehr, medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten, Lebensmittelproduktion, Müllabfuhr sowie Energie- und Wasserversorgung) sein oder einer präsenzpflichtigen Arbeit nachgehen und somit für den Arbeitgeber als unabkömmlich gelten.
oder
  • muss der oder die Alleinerziehende Beschäftigte/r in einer kritischen Infrastruktur sein oder einer präsenzpflichtigen Arbeit nachgehen und somit für den Arbeitgeber als unabkömmlich gelten.
oder
  • muss nur ein Elternteil zur relevanten Personengruppe gehören, der andere aber aus zwingenden Gründen, z.B. wegen einer schweren Erkrankung an der Betreuung gehindert sein
Die betroffenen Eltern sollen sich bitte unter schulleitung@eichendorffschule-loerrach.de bei mir melden.
In der Email benötige ich folgende Angaben:
  • Name des betroffenen Kindes
  • Name der Eltern und einen Nachweis über den Beschäftigungsort oder über die zwingenden Gründe oder eine Bestätigung, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist.
  • wann und wie lange das Kind betreut werden soll.

2020-04-22 Elternbrief Erweiterung Notbetreuung von der Stadt Lörrach

Arbeitgeberbescheinigung

2020-04-21 Vordruck Erklärung Erziehungsberechtigte

Hinweis: Im Schreiben vom Kultusministerium steht auch, dass Kinder, deren Kindeswohl gefährdet ist, die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen können. Dies wir von seitens der Schule angestoßen. Wenn Sie aber das Gefühl haben, Sie gehören zu dieser Gruppe, können Sie gern den Kontakt mit der Klassenlehrerin oder mit mir suchen.

 

Informationen zu den Elternbeiträgen für die Notfallbetreuung

15.05.20 Infobrief an Eltern, GEB, Schulen, Träger – Kosten Notbetreuung von der Stadt Lörrach

Anschreiben OB an Eltern Schulkindbetreuung Beitragsfreiheit

Beiträge im Mai

Hinweisen zum Kinderzuschlag-Sonderregelung „Notfall-KiZ“ des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend und zur Antragstellungen finden Sie hier:

 

DAS KÖNNTE ELTERN UND KINDER INTRESSIEREN

 

Wissen

Elterntipps zum Umgang mit Belastungen durch die Folgen ElternWissen_in_Zeiten_von_Corona

Mund-Nasen-Bedeckung

 

Unterricht

Mach mit – bleib fit! Digitale Sportstunden für jeden Tag

Henriettas bewegte Schule

Antolin

Zahlenzorro

Anton

 

Kinderseite

Sendung mit der Maus

Geolino