Category Archives: Uncategorized

Fasnacht an der Eichendorffschule

In diesem Jahr war es leider nicht möglich in der Schulgemeinschaft zu feiern, zu tanzen oder zu singen. Deshalb hatten wir uns ganz unterschiedliche Aktionen ausgedacht.
Mit der Narrengilde und dem Vorsitzenden Herrn Rosskopf haben unserer Schülerinnen und Schüler das Mottobild angemalt, die dann auf der Social Media Seite der Narrengildeseite veröffentlich werden. Außerdem hat unserer Schulgemeinschaft an dem Schaufensterparcour der Narrengilde teilgenommen. Wir warten gespannt auf die Verkündung des Siegers und hoffen natürlich sehr, dass diese/r von unserer Schule kommt.
Am Freitag haben wir auch noch an der sponaten Aktion „Lärmkulisse in Lörrach“ mitgemacht. Alle Schülerinnen und Schüler zu Hausen und in der Notbetreuung haben sich um 11 Uhr auf die Balkone oder vor die Tür gestellt und ordentlich Lärm machen (Kochtopf, Metalldeckel, Holzlöffel oder ähnliches). Es war ein großer Spaß!

https://youtu.be/vSsFi46PsgE

Keep Smiling-Wand

Wir haben vor die Schule eine Wäscheleine mit Wäscheklammern aufgebaut. Dort kann jeder
etwas aufhängen: Rezepte, eine Idee, was man spielen kann, ein Wunsch, ein kleines
Geschenk, einen kleinen Brief, ein Bild, …
Jeder darf natürlich auch was mitnehmen! So können wir in Kontakt bleiben, immer mal
wieder voneinander hören oder anderen eine Freude machen. 😃

Osterbrief

Vor den Osterferien haben alle Familien einen Ostergruß von der Schule erhalten. Neben einem Brief
und Bastelideen, erhielt jedes Kind und jede/r Klassenelternvertreter/in ein Schokoladenhäschen. Die
Freude war groß.

Schulschach-Mannschaftsmeisterschaften 2020

Am Freitag, den 24. Januar 2020 konnten Raphael Argast 3b, Leon Gehring 4a, Kosta Kader 4b und ich (Noah Schmitt 3b) an den Schulschach-Mannschaftsmeisterschaften in Küssaberg teilnehmen. An diesem Tag hatten wir vier keinen Unterricht. Dafür haben wir uns beim Turnier angestrengt und den 5. Platz (von 12 Mannschaften) errungen.

Toll, daß es an unserer Schule so etwas gibt. Es hat uns allen viel Spaß gemacht.

(Beitrag von Noah Schmitt)