All posts by Lucy Woodhouse

Lesen in der Stadt

Einmal im Jahr kann es Ihnen geschehen, dass Ihnen vormittags bei Ihrer Einkaufstour mitten in der Stadt Schüler aus zwei Klassen einer der Lörracher Schulen etwas vorlesen möchten.
Dieses „Lesen in der Stadt“ wird alljährlich organisiert vom Freundeskreis der Stadtbibliothek und wird gesponsert von der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden.
Im Vorfeld machte bereits die Badische Zeitung auf diesen Tag aufmerksam: www.badische-zeitung.de/loerrach/kinder-lesen-in-loerrach-vor

Dieses Jahr wurde die Eichendorffschule angefragt und wir, die Klassen 2a und 3b fanden uns sofort bereit, uns auf dieses Ereignis vorzubereiten. Denn ohne Vorbereitung ging es natürlich nicht. Ein übergeordnetes Thema musste gefunden und eine Projektbeschreibung angefertigt werden. Da gerade das Thema „Wasser“ in fast allen Fächern in der Klasse 3b aktuell war, suchten wir dazu passende Texte und Gedichte aus, die wir vorlesen konnten. Anschließend wurde im Unterricht fleißig betontes Vorlesen geübt. Zudem wurden die Gedichte abgeschrieben und schön gestaltet, so dass sie als Leseröllchen an interessierte Zuhörer verschenkt werden konnten. Ebenso wurden Plakate gestaltet, um in der Stadt kenntlich zu machen, um welche Aktion es sich hier handelte.

Endlich war Donnerstag, der 13. Juli 2017!
Mit Stühlen, die wir aus der Stadtbibliothek ausleihen durften, verteilten wir uns grüppchenweise auf dem alten und neuen Marktplatz, unterstützt von drei Lehrerinnen und einigen Müttern. Nun mussten wir uns nur noch ein Herz fassen und Passanten ansprechen, ob wir ihnen wohl einen Text oder ein Gedicht vorlesen durften.
Die meisten Leute hörten uns sehr gerne zu, aber die größte Freude hatten wir. Denn anderen Menschen eine unverhoffte Freude zu bereiten, tut gut! Und wie eine Mitschülerin sagte: „Es ist so schön, wenn man angelächelt wird, da muss ich einfach zurück lächeln.“

Zum Schluss spendierte Frau Lindinger als Vertreterin des Freundeskreises der Stadtbibliothek und die „casa del gelato Olivier“ noch jedem zwei Kugeln Eis.

Heidrun Schwind
Anette Eckstein
Dorle Schindler

Das Insektenhotel ist eröffnet

Am Mittwoch wurde das Insektenhotel auf der Wildblumenwiese vom SAK aufgestellt. Unser Dank gilt Frau Staub-Abt, Abteilungsleiterin des städtischen Fachbereichs Umwelt und Klimaschutz und ihrer Kollegin Frau Bördner, die den Bau beim SAK in Auftrag gegeben und die Finanzierung übernommen haben.

 

Preisvergabe Bundesjugendspiele 2016

Beine_5Die Urkunden der Bundesjugendspiele 2016  wurden am letzten Schultag überreicht. Auch in diesem Schuljahr haben viele Schülerinnen und Schüler Sieger- und Ehrenurkunden erreicht. Der Eichendorff-Pokal für den Jungen mit der höchsten Punktzahl ging an Giorgio aus der 4b (1041 Punkte), der für das Mädchen mit der höchsten Punktzahl an Maike aus der 2b.  Herzlichen Glückwunsch!